Erfolgreiche Rudersaison 2016, sieben Fahrtenzeichen verliehen

Im Jahr 2016 wurden von den Mitgliedern des RV-Rhenus insgesamt 16.976 Kilometer im Ruderboot zurückgelegt. Davon wurden 8.469 Kilometer auf Wanderfahrten u.a. auf Lahn, Aare (Schweiz), Saar und Mosel gerudert. Auch an Langestreckenregatten von 45 bzw. 100 Kilometern haben einige Mitglieder erfolgreich teilgenommen.

Im Rahmen der Bootstaufe des neuen Vereinsbootes "Geysir Andernach" wurden sieben Mitglieder mit dem begehrten Fahrtenzeichen des Deutschen Ruderverbandes (DRV) ausgezeichnet.

Mit der Anstecknadel in Silber wurden folgende Mitglieder geehrt:

Bootstaufe des neuen Bootes "Geysir Andernach" am 05.08.2017

Ruderverein „Rhenus" Andernach hatte Grund zum Feiern!
Andernach. Ein nicht alltägliches Ritual wurde am Abend des „Festes der 1.000 Lichter in Andernach“ vor dem Bootshaus des RV Rhenus Andernach vollzogen: Die Namensgebung und Bootstaufe eines neuen Zweiers mit Steuermann. Pünktlich – mit akademischem Viertel – begrüßte der Vorsitzende des RV Rhenus Wolfgang Thalwitzer zahlreiche Mitglieder, Spender und Sponsoren, die der Einladung gefolgt waren. Der Regen hatte sich verzogen, so dass die Zeremonie auf dem Vorplatz des Vereinsgeländes stattfinden konnte.

Neuer Vorstand gewählt

Die Mitglieder des RV-Rhenus haben auf der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

 

 

 

Anrudern 2017

Am 6. Mai 2017 startete der Ruderverein Rhenus mit drei Booten in die Rudersaison 2017. Anschließend trafen sich die Teilnehmer bei Kaffee, Kuchen und Würstchen vom Grill auf der Terrasse des Bootshauses.

 
nach oben